Mensch / Gesellschaft

Vortrag: Pestmaske und Lepraklapper - Social Distancing im Mittelalter


Kursnummer AW11030
Beginn Mo., 05.10.2020, 19:30 - 21:45 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Abend
Dozent/in
Kursort Kantor-Helmke-Haus Auditorium
Raum barrierefrei zugänglich
Am Kirchhof 10, 27356 Rotenburg
Status Bitte Kursinfo beachten Abendkasse

Dass in Mittelalter und früher Neuzeit Seuchen immer wieder grassierten und weltweit viele Todesopfer forderten, weiß jeder. Die Pest und ihre Folgen gehören fest zum Mittelalterklischee und dürfen in keiner populären Darstellung fehlen. Leichenberge zieren den Weg, Tote werden auf Karren weggefahren und überall liegen Sterbende in den Gassen – so jedenfalls stellt sich Hollywood die Pest in einer mittelalterlichen Stadt vor. Tatsächlich jedoch versuchten die Menschen auch damals schon der Seuche Herr zu werden und manche der Maßnahmen dürften uns heute bekannt vorkommen, Masken, Isolation und geschlossene Städte beispielsweise. Doch andere Mittel scheinen uns heute weitgehend abstrus. Wie die Menschen im Mittelalter den Ausbruch von Seuchen zu verhindern suchten und was sie im Falle eines Ausbruches unternahmen, ist Thema dieses Vortrages, der zeigt wie ähnlich und doch unterschiedlich mittelalterliche und heutige Lebenswelten einander sind.

Sünje Loës studierte Archäologie und Geschichte in Bamberg. In Vorträgen und Seminaren vermittelt sie anschaulich vergangene Lebenswelten und stellt diese in Bezug zu heutigen Themen.

Abendkasse, keine vorherige Anmeldung notwendig. Teilnehmerzahl begrenzt.

Aufgrund von Maßnahmen des Infektionsschutzes kann es - auch kurzfristig - zu Änderungen, Absagen, Einschränkungen in Kursen und Veranstaltungen kommen.





Datum
05.10.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Am Kirchhof 10, Kantor-Helmke-Haus Auditorium


Volkshochschule Rotenburg (Wümme)

Am Kirchhof 10 | 27356 Rotenburg (Wümme)
Tel: 04261-9145 12
Fax: 04261-9145 20
E-Mail: vhs@rotenburg-wuemme.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch von 08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr