Detailansicht

Ausstellung: Alles im Fluss!? Wasser in der Krise vom 2. bis 30 April im Foyer Kantor-Helmke-Haus

Die Ausstellung "Alles im Fluss!? Wasser in der Krise" der Heinrich Böll Stiftung Hamburg gibt einen Überblick, vor welchen Herausforderungen unsere Flüsse und Seen, Grundwasser und Meere stehen.

Wie kommt Plastik aus Hamburg in die Arktis? Gibt es "stehende" Flüsse? Warum brennen unsere Wälder? Weshalb verschwindet der Teich aus dem Dorf? In der Klimakrise wird Wasser nicht nur knapp, sondern auch zu warm, zunehmend verschmutzter, bei Flutkatastrophen sogar tödlich. Dies hat nicht nur Folgen für wichtige Ökosysteme wie Auen und Wälder, sondern bedroht auch Menschen und Tiere, beeinflusst unsere Wirtschaft und verändert ganze Landstriche in Deutschland. Die Klimakrise ist schon heute eine Wasserkrise. Die Ausstellung soll aber auch ermutigen und zeigen, wie wir als Gesellschaft unser Wasser besser schützen können. Auch wenn die Aufgaben groß sein mögen: Es gibt bereits heute Lösungen. Gemeinsam können wir viel bewegen: In unseren Kommunen, in Parlamenten, Unternehmen oder zu Hause.

02. April bis 30. April 2024
Foyer im Kantor-Helmke-Haus

Zurück

Volkshochschule Rotenburg (Wümme)

Am Kirchhof 10 | 27356 Rotenburg (Wümme)
Tel: 04261-9145 12
Fax: 04261-9145 20
E-Mail: vhs@rotenburg-wuemme.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch von 08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr

Sprechzeiten für Deutschkurse
Montag & Mittwoch: 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 bis 18:00 Uhr